Rezensionen

Rezension: Pferd – Sattel – Reiter

Passender Sattel – besseres Reiten.

Immer wieder hört man von gesundheitlichen Problemen aufgrund unpassender Sättel und unzufriedenen Besitzern, welche tausende Euro für einen Maßsattel ausgegeben haben, der dann letztendlich doch zwickt. Abhilfe soll nun die neue Lektüre „Pferd – Sattel – Reiter: Angewandte Anatomie und Sattelkunde – Befundung und Behandlung“ aus dem Thieme Verlag schaffen. Herausgegeben wurde das Buch in diesem Jahr (2022) von der Leiterin und Gründerin des Deutschen Institut für Pferdeosteopathie (DIPO) Beatrix Schulte Wien und Dr. med. vet. Elke Kurz unter Mitarbeit von Dr. med. vet. Dagmar Rümens und Pferdeosteotherapeutin und Sattelexpertin Pia Ernst. Es gliedert sich in fünf Teile und schlägt einen Bogen von der Anatomie und Biomechanik des Pferdes und einer allgemeinen Sattelkunde über die Untersuchung und Beurteilung von Pferd und Sattel zu Therapeutischen Maßnahmen und Tipps zum Sattelkauf.

Der erste Teil befasst sich umfangreich mit der angewandten Anatomie und den biomechanischen Zusammenhängen und mag für die Tiermedizinstudierenden unter uns bekanntes Terrain sein. Es werden zunächst für die Besattelung wichtige Knochenpunkte und die entsprechenden Muskeln, sowie Nerven, Haut etc. vorgestellt und ihre funktionelle Bedeutung erläutert. Besonders schön sind die kurzen Steckbriefe nach jedem Muskel und zahlreiche Praxistipps, beispielsweise zur Palpation markanter Punkte. Das Kapitel ist reich bebildert, sowohl mit Schemata als auch anatomischen Fotografien. Im Teil zur Biomechanik werden ebenfalls mittels vieler Bilder und praktischer Beispiele die komplexen Zusammenhänge zwischen dem äußerlich Sichtbaren und dessen Ursache erklärt.

Nachdem der umfangreiche erste Teil etwa ein Drittel des gesamten Buches einnimmt, wird nun kurz und knackig der Sattel vorgestellt. Dieser Teil ist recht allgemein gehalten und stellt die Bestandteile eines Sattels vor, sowie die gängigsten Satteltypen vom englischen Sattel über Endurance-Sättel bis zum baumlosen Modell.

Im Teil der Untersuchung und Beurteilung wird anschaulich erklärt, wie man eigenständig mittels verschiedener Untersuchungsschritte zum Beispiel die Beweglichkeit von Wirbelsäule und Skapula testen oder einen gebrochenen Sattelbaum erkennen kann. Der Therapie-Teil reißt viele verschiedene (alternative) Therapieformen an, welche dadurch jeweils recht kurzgehalten sind. Trotzdem gibt es auch in diesem Kapitel einige Übungen zum Nachmachen für Pferd und Reiter. Der letzte Abschnitt ist eher ein Zusatzkapitel und dadurch sehr kurz, jedoch trotzdem ein guter Leitfaden zum Sattelkauf.

Insgesamt denke ich, dass die Lektüre einen guten Rundumschlag zum Thema Sattel bietet und besonders für interessierte Pferdebesitzer lesenswert ist. Das Buch ist sehr verständlich und strukturiert aufgebaut, wenn auch die Abschnitte teilweise sehr kurz geraten sind. Durch Praxistipps und Merksätze, sowie viele Bilder und Schemata ist der Stoff jedoch sehr eingängig und man bekommt Lust, die erläuterten Übungen direkt anzuwenden. Da ein passender Sattel ein allgegenwärtiges und wichtiges Thema in der Reiterwelt ist, freue ich mich, dass es endlich eine Lektüre auf dem Markt gibt, die besonders auf die Ursache-Folge-Ketten eines unpassenden Sattels eingeht, aber auch Anleitungen gibt, um dieses theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.


Rezension von Saskia Pawlik


Pferd – Sattel – Reiter

Angewandte Anatomie und Sattelkunde – Befundung und Behandlung

Beatrix Schulte Wien und Elke Kurz
Georg Thieme Verlag KG, 1. Auflage 2022

Gebundene Ausgabe 256 Seiten, 250 Abbildungen
ISBN: 978 – 3 – 13 – 243914 – 6
Preis: 79,99 €

*Vielen Dank an den Thieme-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars* 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s